Fahrverbot fĂŒr beliebte Strecke: Nur E-MotorrĂ€der sind nicht betroffen.

Im niedersÀchsischen Landkreis Holzminden startet ein Pilotprojekt der Deutschen Umwelthilfe (DUH), das sich gegen die LÀrmbelÀstigung durch MotorrÀder richtet.
MotorrĂ€der mit mehr als 90 dB StandgerĂ€usch nicht mehr erwĂŒnscht
Im Rahmen des Projektes „Gegen MotorradlĂ€rm“, das vom Umweltministerium in Niedersachsen mit 100.000 Euro gefördert wird, ist vorgesehen, die Fahrten mit dem Motorrad zwischen April und Oktober stark zu reglementieren. An jedem zweiten Wochenende darf demnach auf bestimmten Strecken im Weserbergland gar nicht mehr gefahren werden, an den anderen gilt ein Fahrverbot fĂŒr alle Maschinen mit einem StandgerĂ€usch von mehr als 90 Dezibel.
Quelle:
https://efahrer.chip.de/news/fahrverbot-fuer-beliebte-strecke-nur-e-motorraeder-sind-nicht-betroffen_1016413